Das Tagesmütter Netzwerk Dülmen stellt sich vor:

 

Wir betreuen Kinder qualifiziert und liebevoll in familiärer Umgebung.

Wir über Uns

Wir haben unsere Berufung zum Beruf gemacht!

Durch den Zusammenschluß zum Netzwerk der Tagesmütter Dülmen möchten wir die qualifizierte Kindertagespflege öffentlicher und transparenter machen.

In liebevoller familiärer Umgebung bieten wir ihrem Kind Geborgenheit und Sicherheit sowie einen kindgerechten, strukturierten Tagesablauf.

Die Mitglieder des Netzwerk der Tagesmütter Dülmen haben eine qualifizierte Grundausbildung, die regelmäßige Weiterbildungen beinhaltet und sind als kompetente Tagesmütter beim hiesigen Jugendamt registriert. Nur auf dieser Grundlage ist Ihr Kind unfallversicherungsmäßig der Betreuung in einer Kindertagesstätte gleichgestellt. 

Vorteile der Kindertagespflege.

Kinderbetreuung in Dülmen

Vorteile für das Kind:

Das Kind erlebt bei der Tagesmutter einen ganz normalen Familienalltag in kleinen Gruppengröße von bis zu 5 Kindern. Es erlebt Sicherheit, Geborgenheit und Beständigkeit erstmals auch außerhalb der bekannten Umgebung. Die Tagesmutter betreut Kinder unterschiedlicher Altersstufen.

Dadurch findet sich das Kind in verschiedenen „Rollen“ wieder: zuerst ist es oft das jüngste Kind, später kommen jüngere nach und das Kind ist selbst in der Position des älteren Kindes. Dadurch entwickeln die Kinder ein gutes Sozialverhalten. Einzelkinder erleben die „Geschwistersituation“. Sie können dadurch ihr Sozialverhalten im kleinen Kreis trainieren. Es wächst ganz selbstverständlich in eine Kindergruppe hinein.

Der Übergang in eine größere Kindergruppe – z. B. bei Eintritt in den Kindergarten  fällt ihm dann im entsprechenden Alter leichter. Die Kinder regen sich gegenseitig im Spiel und zu neuen Entdeckungen an.

Gemeinsam macht vieles mehr Spaß und das Spielen miteinander bietet wieder andere Möglichkeiten, als das Spielen „nur mit Erwachsenen". Die familienähnliche Situation entspricht besonders den Bedürfnissen von Säuglingen, Kleinkindern und Kindern in schwierigen familiären Situationen.

Kinder, die sich aufgrund ihrer Persönlichkeitsmerkmale nicht oder noch nicht für die Betreuung in öffentlichen Einrichtungen eignen, können individuell betreut und gefördert werden. Es entstehen Freundschaften, die oft sehr langfristig sind.

Vorteile für die Eltern:

Es sind flexible Arbeitszeiten möglich. Tagesmütter haben keine starren Öffnungszeiten. Es gibt eine feste Bezugsperson für Kinder und Eltern. Die Förderung des Kindes kann individuelle abgesprochen werden. Tagesmütter können die Kinder besonders betreuen und fördern, indem sie mit ihnen zum Turnen oder anderen Veranstaltungen gehen.

Vorraussetzung für die Betreuung von Kindern in der Kindertagespflege

Vorraussetzung für die Kindertagespflege in Dülmen

Um als Tagesmutter/Tagesvater arbeiten zu dürfen, benötigt die Tagespflegeperson eine Pflegeerlaubnis vom zuständigen Jugendamt. Die Pflegeerlaubnis umfasst eine Qualifikation in einem entsprechenden Grundkurs, einen Erste-Hilfe Kurs, ein Führrungszeugnis sowie ein Gesundheitszeugnis der jeweiligen Tagespflegeperson.

Die Pflegeerlaubnis ist auch Vorrausetzung für die Übernahme der Betreuungskosten durch das Jugendamt und sichert damit auch die betreuten Kinder unfallversicherungsmäßig ab.

Was noch wichtig ist: Jede gute Tagesmutter trifft schriftlich individuelle Vereinbarungen mit den Eltern. In diesen Verträgen werden u. a. folgende Punkte festgehalten:

Betreuungszeiten, Bezahlung, Krankheits- und Urlaubsregelungen, Verpflegung, Kündigungszeiten etc..

Bei Ausfall einer Tagesmutter, z. B. durch Krankheit, ist durch den guten Kontakt der Tagesmütter u. –kinder untereinander (regelmäßige Treffen als Spielgruppe) meistens eine problemlose Vertretungsregelung möglich. Beim Vorliegen bestimmter Voraussetzungen kann das Jugendamt die Betreuungskosten ganz oder anteilig übernehmen.